Lifestyle, Rezepte
Schreibe einen Kommentar

Herbst­salat mit kara­mel­li­siertem Ziegen­käse

Herbstsalat mit Ziegenkäse, Apfel und Rufcola

Wenn Ziegen­käse sich verliebt mit Äpfeln unter einer Thymian-Kara­mell­kruste versteckt, wohl gebettet auf einem Bouquet aus frischem Ruco­la­salat, dann können die Walnüsse und das fruch­tige Oran­gend­res­sing nicht wider­stehen. Zusammen ergibt diese kleine Liaison einen  echten Gaumen­schmaus: Herbst­salat!

Äpfel gibt es ja in diesem Jahr unzäh­lige. Apfel­ku­chen geht immer, aber manchmal muss es herz­haft sein! Für diesen Herbst­salat eignen sich beson­ders die säuer­li­chen Sorten. Ideal ist Boskop, aber auch Cox Orange macht sich gut unter Ziegen­käse.

Herbsttisch

Dieses ist ein kleines Rezept, leicht in der Zube­rei­tung, toll als Vorspeise oder als Abend­mahl­zeit zu einem schönen Glas Wein. Dennoch ist die Wirkung famos, spielen doch die Zutaten perfekt zusammen (wie es sich für eine Liebes­be­zie­hung gehört…). Ein paar Scheiben Baguette helfen, auch das letzte Tröpf­chen Dres­sing vom Teller zu erwi­schen.

Zutaten (für 6 Personen):

Herbstimpression- 2 große Boskop
- 6 Scheiben Ziegen­rolle (etwa 1 cm dick) oder Picandou (Ziegen­frisch­käse), beide Sorten sind mild und fein im Geschmack
- brauner Zucker
- Thymian
- Walnuss­kerne (Menge je nach Lust und Laune, ca.
- 250 g Rucola
- 2 Orangen
- 3 EL Olivenöl
- 1 EL Balsa­mico
- Salz, Pfeffer, etwas Senf

Zube­rei­tung:

Äpfel waschen und waage­recht in je drei ca. 1 cm  dicke Scheiben schneiden, Kerne entfernen. Ofen vorheizen, Umluft 180 °. Die Apfel­scheiben auf ein Back­blech mit Back­pa­pier legen. Die Scheiben der Ziegen­rolle (oder Picandou) auf den Apfel setzen, mit braunem Zucker bestreuen und Thymi­an­blätter hinüber­geben. Das Blech in den Ofen schieben (mitt­lere Schiene) und ca. 15 Minuten backen.

Ziegenkäse mit Thymian-Karamellkruste

 

OlivenölWährend­dessen den gewa­schenen Rucola auf sechs Teller verteilen.
Walnüsse rösten und etwas zerbre­chen.

Dres­sing:  Das Olivenöl, den Balsa­mico und den Saft der Orangen mischen und mit ca. 1 TL Senf verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Über dem Rucola verteilen.

Den Ziegen­käse auf der Apfel­scheibe zum Schluss kurz unter den Grill schieben, damit der Zucker kara­mel­li­siert. Heraus­nehmen und auf dem Rucola anrichten. Die Walnuss­kerne über dem Salat verteilen. Noch einmal mit der Pfef­fer­mühle ein wenig frischen Pfeffer über jeden Teller und den Herbst­salat servieren.

Herbstsalat

Vari­ante mit Picandou

Herbstsalat

Vari­ante mit Ziegen­rolle

 

Beson­ders gut passt Weiß­wein zu diesem Salat!

 

HerbstimpressionEigent­lich sollte hier ein kleines Apfel­ge­dicht stehen… aber von Johann Wolf­gang von Goethe habe ich gelernt:

Über Rosen lässt sich dichten,
in Äpfel muss man beißen”

(aus Faust II)

 

 

Herbstimpression

Der Morgen, an dem ich wusste: Jetzt ist Herbst!

Bon Appétit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.