Alle Artikel mit dem Schlagwort: Pick­nick

Picknickideen mit Buchempfehlung "IN 80 Tagen um die Welt"

Pick­nick mit Jules Verne

An einem Ort bleiben und dennoch die ganze Welt umrunden? Das geht nur in der Fantasie. Bücher öffnen uns den Weg in andere Welten, andere Zeiten. Mein Rezept für einen entspannten Nach­mittag mit der Familie oder Freunden: Vorlesen beim Pick­nick unter freiem Himmel! Zutaten: – Ein idyl­li­scher Platz im Freien – Pick­nick­decke und Kissen – Selbst­ge­ba­ckenes Zucchi­ni­brot (Rezept gibts hier) – Mini-Pick­­nick­­tör­t­chen (Rezept gibts hier) – Frisches Obst – Getränke – Ein gutes Buch – …und vor allem ZEIT!! Vorlesen hat etwas Magi­sches! Sich auf eine Geschichte einzu­lassen, mit den Helden mitzu­fie­bern, mitzu­leiden und sich mitzu­freuen, ist ein wunder­volles Gemein­schafts­er­lebnis. Die Vertraut­heit des Zusam­men­seins und dennoch das Erleben der Geschichte in der eigenen Fantasie, füllen die Zeit auf eine ganz wert­volle Art und Weise. Ich glaube, das ist sehr wichtig als Ausgleich zur mitt­ler­weile alltäg­lich gewor­denen, schnellen Medi­en­nut­zung. Es ist schön und anre­gend, Sprache in ihrer dichten, poeti­schen oder geschlif­fenen Form zu erleben, werden doch kurze Text­nach­richten meist nur flüchtig und hektisch wahr­ge­nommen. Kommu­ni­ka­tion, ganz langsam, ganz analog – das tut uns einfach gut! Laut …

Zucchinibrot als Butterstulle – lecker!

Zucchi­ni­brot – mein Pick­nick-Snack!

Eigent­lich ist das Zucchi­ni­brot eher ein Kuchen. Da es aber beson­ders lecker schmeckt, wenn man es mit etwas Butter bestreicht und als Stulle vernascht, ist es eben ein Brot. Wie auch immer, es ist herr­lich saftig, ein biss­chen nussig und lässt sich gut zube­reiten. Gerade im Sommer, wenn man der Zucchi­ni­flut Herr werden will, ist dieses Rezept der Hit. Das Zucchi­ni­brot hält sich in Alufolie verpackt eine ganz Weile und lässt sich gut einfrieren. Früher gab es das Zucchi­ni­brot nach der Reit­stunde auf dem Pfer­dehof beim Pick­nick im Stroh. Die Mutter meiner Freundin hat es immer gerne geba­cken.  Die glück­liche Erin­ne­rung hat es mich nie vergessen lassen und jetzt habe ich es als perfektes Pick­­nick-Rezept wieder­ent­deckt, z.B. für ein Vorlese-Pick­­nick (wer neugierig ist, bitte hier entlang…) Zutaten: 500 g Zucchini 3 Eier 200 g zerlas­sene Butter (oder gutes Öl) 250 g Zucker (ursprüng­lich sollten es 380 g Zucker sein, das schmeckt auch toll, aber es geht auch mit weniger Zucker) 500 g Mehl 150 g gemah­lene Nüsse (ich nehme oft 100 g Mandeln und 50 g …